Flowers
designed by: T&T Graphics

Weißt Du, was Liebe ist?
Liebe ist wie ein Gedicht,
Ein Gedicht - vom Frühling geschrieben,
vom Sommer diktiert,
vom Herbst gelesen,
vom Winter erträumt.

Liebe ist wie ein Tautropfen,
Ein Tautropfen - von der Luft bewegt,
von der Sonne erwärmt,
vom Blatt abperlend
von der Erde gierig getrunken.

Liebe ist wie der Wind,
Wind - der sanft Deine Wangen streift,
der heftig Dir das Haar zerzaust,
der trocknet Dir Deine feuchten Augen,
der leise durch die Äste weht.

Liebe - ist mehr, als nur ein Wort,
mehr, als nur ein Gedanke,
mehr, als nur ein Gefühl.

Liebe ist das, was ich für Dich empfinde.

Sag ihm, dass ich ihn nie mehr sehen will.
Sag ihm, dass ich ihn nie richtig geliebt habe.
Sag ihm, dass ich ihm seine neue Freundin gönne, aber
sag' ihm nicht, dass ich dies alles unter Tränen sagte.

Vertrauen

Traue nie dem Glanz der Sterne,
Sterne leuchten und verglühen.
Traue nie dem Duft der Rosen,
Rosen Duften und verblühen.
Aber traue jenem Menschen,
der es ehrlich mit Dir meint.
Der ohne Lüge, ohne List,
stets aufrichtig zu Dir ist.
Der auch gerne Deine Meinung hört,
und kein anders denken stört.
Der auf das gute in Dir baut,
und Dir grenzenlos vertraut.
Der bei Kummer zu Dir eilt,
und Deine Sorgen mit Dir teilt.

Verlorenes Kind

Ein kleines Wesen war in mir,
dieses Wesen gehörte auch zu Dir.
Ich liebte esvom ersten Tage an,es zog mich total in seinem Bann.
Ein kleiner Punkt nur, doch so voller Leben,
ich hätte alles dafür gegeben,
es auf diese Welt zu bringen,
doch das Schicksal läßt sich nicht bezwingen.
Lieben tu ich es noch immer,
und dieser Schmerz der Trauer wird immer schlimmer.
Ich kenne nicht einmal sein Gesicht,
selbst einen richtigen Namen hatte es noch nicht.
Nun sitz ich hier allein,
und horche in mein Herz hinein,
denn das ist der Ort, wo ich es immer find,
dieses kleine Wesen, mein Verlorenes Kind.

Sinnlose Gefühle

Was nützt es Dich zu Lieben?
Du wirst ja doch nie mein.
Denn hoffnungslose Liebe
lebt nur von Träumereien.
Ach hätten meine Augen,
die Deine nie gesehen,
dann könnt ich jetzt
ganz ruhig an Dir vorüber gehen.
Und hätten Deine Hände und Lippen
meinen Körper nie berührt,
dann wüsst ich nicht auf Erden,
wie man wahre Liebe spürt.
Wohin ich auch sehe,
ich seh nur Dein Gesicht,
denn bremsen kann man Gefühle nicht.
Ich empfinde was für Dich
was Du nicht kennst,
etwas das man Liebe nennt!

Als ich dich sah, dachte ich war es Liebe?
Als wir uns näher kennen lernten, dachte ich war es Liebe?
Als wir uns öfter sahen, weil du wolltest das ich vorbei kam ....
dachte ich war es Liebe?
Als du mich nach Hause brachtest ... wollte ich mehr als nur ein Händeschütteln.
Doch am nächsten Tag sah ich dich wieder.
Du brachtest mich abends nach Hause ...
aber es war nicht mehr als nur eine Umarmung!
Meine Freundin erzählte mir am Telefon,
dass du etwas von mir willst.
Wir kamen uns immer näher.
Wir redeten miteinander, alberten rum, hatten Spaß.
Doch dann kam der Tag, meine Freundin rief mich an,
du wolltest das ich vorbei komme.
Wir hatten viel Spaß, dann kamen wir uns näher und kuschelten!
Meine Freundin und ihr Freund ließen uns alleine!
Wir alberten rum, kuschelten und küssten uns.
Er brachte mich nach Hause, wir unterhielten uns vor meinem Haus!
Ich wollte ihn nicht gehen lassen, er küsste mich zärtlich!
Und dann hatte ich das Gefühl: "Es war Liebe"

naja jetzt hab ich keine lust mehr, kommen aber bald noch n paar mehr rein


Gratis bloggen bei
myblog.de